12/21/2020

Bellevue Asset Management Ltd

Eigentümergeführte Unternehmen zeigen Stärke in der Corona-Krise

Birgitte Olsen, Lead Portfolio Managerin der BB Entrepreneur-Strategien, zeigt auf, warum Entrepreneure sich in Zeiten der Pandemie besonders krisenfest zeigen.

Small und Mid Caps haben sich nicht nur in den vergangenen fünf Jahren deutlich besser entwickelt als ihre grosskapitalisierten Pendants. Ihre Qualität war in diesem Jahr auch in der Corona-Krise sichtbar. Während zum Beispiel der SMI-Index Ende November um 29.2% zulegen konnte, gewannen die im SPI Extra-Index vertretenen kleineren und mittleren Werte in diesem Zeitraum 45% hinzu. Eine ähnliche Entwicklung ist auf europäischer Ebene zu beobachten. Und auch die Entrepreneur-Strategien von Bellevue Asset Management entwickelten sich positiv: Im Laufe des Jahres konnte der BB Entrepreneur Europe Small (Lux) Fonds in EUR 8.8% zulegen und auch der BB Entrepreneur Swiss Small & Mid entwickelte sich mit einer Performance von 14.7% in CHF sehr erfreulich. Zu den solidesten Titeln dieses Marktbarometers gehören eigentümer- beziehungsweise familiengeführte Unternehmen. «Gerade in Krisen profitieren diese Firmen nicht nur von ihrer Agilität und ihrem nachhaltigen Stakeholder-Management, sondern auch von ihrer viel geringeren Schuldenlast», erklärt Birgitte Olsen, Lead Portfolio Managerin der BB Entrepreneur-Strategien. Im Schnitt weisen sie eine Eigenkapitalquote von 70% auf.
Insbesondere in schwierigen Zeiten seien gesunde Bilanzen von besonderer Bedeutung: «Dadurch sind diese Unternehmen bedeutend resistenter, zudem verschafft ihnen die überdurchschnittliche Kapitaldecke strategischen Freiraum für die Umsetzung ihrer Wachstumsziele.»
LESEN SIE HIER DEN GANZEN ARTIKEL

News