06/19/2020

Van Eck Switzerland AG

Global Fallen Angels - Investment These

Mit den mangelnden Renditen von Staatsanleihen und hochwertigen Unternehmensanleihen ist das Hochzinssegment wieder im Blickfeld der Anleger. Aus diesem Grund bevorzugen wir derzeit speziell das Fallen-Angel-Segment, d.h. Anleihen mit einem Investment Grade-Rating, die im Laufe der Zeit auf Sub Investment Grade herabgestuft wurden.
Mit der durch Covid-19 ausgelösten Krise wuchs das Fallen-Angel-Universum in nur 12 Monaten um 50% und erreichte ein Gesamtvolumen von 440 Milliarden USD, was 20% des weltweiten Universums der Hochzinsanleihen ausmacht. (Daten zum 31. Mai 2020). Mit den monetären Stimuli haben die Zentralbanken begonnen, auch dieses Segment des Anleihenuniversums zu berücksichtigen. Ende April 2020 bestätigte die EZB, dass die Fallen Angels für das Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) in Frage kommen. Die Fed ihrerseits hat bereits begonnen, in diese Bonds zu investieren.
Untenstehend die Punkte, die unserer Meinung nach das Segment der Fallen Angels derzeit im Hinblick auf eine Allokation interessant machen:

  • Optimale Renditeerwartungen für die nächsten 12-24 Monate
  • Überlegene Qualität gegenüber klassischem High Yield (mehr als 80% der im ICE BofAML Global Fallen Angel High Yield Index vertretenen Emissionen haben ein BB-Rating)
  • Fallen Angel sind oft hoch kapitalisierte Unternehmen mit bekannten Brands (Ford, PemEx, Vodafone, Intesa Sanpaolo usw.).
  • Die Fallen Angels zeigen eine Überperformance gegenüber klassischen Hochzinsanleihen über verschiedene Zeiträume, von kurz- bis langfristig.
  • Im Vergleich zu klassischen Hochzinsanleihen können Fallen-Angel-Anleihen höhere Renditen in Form von "risikobereinigten Renditen" bieten.
  • Geringeres Ausfallrisiko und höhere Neigung zur Aufwertung im Vergleich zu klassischen High Yield-Emissionen
  • Das Fallen-Angel-Universum wuchs innerhalb von 12 Monaten um 50% auf 440 Milliarden USD, was 20% des gesamten High Yield-Universums entspricht.
  • Mit der durch Covid-19 ausgelösten Krise gibt es innerhalb des ICE BofAML Global Fallen Angel High Yield Index eine breite Diversifizierung der Sektoren, angeführt vom Energie-, Banken- und Automobilsektor (die per 31.05.2020 54% des Index ausmachten).

Die Stimulierung durch die Zentralbanken und ihre Absicht, die Wirtschaft zu unterstützen, unter anderem durch Investitionen in Fallen Angel, hat dieses Segment des Anleihemarktes in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt.
Auch wenn der erste Gedanke sein mag, bei der Auswahl der zu kaufenden Emissionen sehr selektiv vorzugehen, haben Untersuchungen von SPIVA (S&P Indices versus Active) gezeigt, dass in den USA die meisten aktiven High Yield-Fonds ihre eigene Benchmark nicht schlagen konnten. Folglich halten wir es für angebracht, auch eine passive Lösung und eine Replikation in Betracht zu ziehen.
Lesen Sie das aktuelle Whitepaper zum Thema «Fallen Angels» beigefügt, sowie die Produktepräsentation zum VanEck Vectors Global Fallen Angel High Yield Bond UCITS ETF.

News