20.11.2018

RobecoSAM AG

«Gender Diversity» - Erfolgsfaktor für Unternehmen und Investoren

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein Thema, das weltweit Wellen schlägt – und eines, mit dem Anleger attraktive Renditen erwirtschaften können. Die RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities Strategie bietet Anlegern ein konzentriertes Portfolio globaler Unternehmen, die sich in vorbildlicher Weise für die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Geschlechterdiversität einsetzen.

Beim aktuellen Reformtempo wird es noch 217 Jahre dauern, bis Frauen und Männer auf dem Arbeitsmarkt die gleichen Chancen haben, so das Ergebnis des jüngsten Global Gender Gap Report des Weltwirtschaftsforums. Selbst in den fortschrittlichsten Ländern der Welt werden Frauen für die gleiche Arbeit immer noch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Im europäischen Durchschnitt sind die Chefetagen der Unternehmen nur zu 17 Prozent mit Frauen besetzt – mit einem Anteil von gerade einmal 5 Prozent bildet die Schweiz hier das Schlusslicht.

Gesellschaften und Unternehmen zahlen für dieses Ungleichgewicht einen hohen Preis. McKinsey hat errechnet, dass die Förderung der Gleichstellung von Frauen die globale Wirtschaftsleistung um USD 12 Billionen erhöhen könnte. Ausserdem kommen zahlreiche Studien zu dem Schluss, dass Firmen mit einer diversen Unternehmensführung und Belegschaft langfristig besser performen. Der Grund: Die Vielfalt von Perspektiven und Meinungen wirkt sich positiv auf die Innovationsfähigkeit und Entscheidungsprozesse der Unternehmen aus.

Anlegern sind die gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Anlageentscheidungen zunehmend wichtig, und immer mehr Investoren entdecken die „Gender Diversity“ als lohnendes Anlagethema.

Diversifikation als Anlagestrategie

Die RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities Strategie investiert weltweit in Unternehmen, die führend in der Förderung der Geschlechtervielfalt und -gleichstellung sind und generell Diversität am Arbeitsplatz fördern. Zudem bewertet RobecoSAM die Gleichstellung der Geschlechter von Firmen über den Vorstand hinaus. Ziel der Strategie ist es, positive Veränderungen in Unternehmen voranzutreiben und so letztlich eine positive gesellschaftliche Wirkung zu erzielen. Die Strategie verwendet die durch das RobecoSAM Corporate Sustainability Assessment erhobenen Nachhaltigkeitsdaten, um Unternehmen anhand wesentlicher personal- und geschlechtsspezifischer Kriterien zu bewerten. Der so ermittelte «RobecoSAM Gender Equality Score» wird mit einer Fundamentalanalyse kombiniert. Das Ergebnis ist ein konzentriertes Portfolio von ca. 40-70 attraktiv bewerteten Unternehmen. Die Strategie hat seit der Lancierung im Jahr 2015 stets einen Mehrertrag gegenüber dem MSCI World Index erwirtschaftet. 

 

 

Starkes Anlagethema mit Weitsicht

Hinter dem Trend zum „Gender Lens Investing“ stehen starke Treiber. Auf der Agenda der Regierungen nimmt die Bekämpfung der Geschlechterungleichheit im Privatsektor einen immer höheren Stellenwert ein. Hinzu kommt, dass immer mehr Unternehmen die Bedeutung der Bindung talentierter Mitarbeiter beider Geschlechter für ihren langfristigen Unternehmenserfolg erkennen.

Durch die Auswahl von Unternehmen mit vorbildlichen Praktiken der Gleichberechtigung kann die  RobecoSAM Global Gender Equality Impact Equities Strategie potenziell bedeutende Mehrerträge generieren. Als Investor ist RobecoSAM überzeugt, dass Unternehmen, die ihre besten Mitarbeitenden – männliche sowie weibliche – halten können und damit als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen werden, Zugang zu einem grösseren Talentpool haben und deshalb mit einer grösseren Wahrscheinlichkeit überdurchschnittliche Wertzuwächse erzielen können.

www.robecosam.com

Die Angaben auf diesen Seiten gelten nicht als Angebote und dienen lediglich der Information. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts wird keine Haftung übernommen. Die vergangene Performance ist kein Indikator für die laufende oder künftige Wertentwicklung. Die Performancewerte sind ohne die bei Ausgabe und Rücknahme von Anteilen anfallenden Kommissionen und Kosten gerechnet. Die RobecoSAM Fondspalette mit Domizil Luxemburg (SICAV) ist grundsätzlich zum öffentlichen Vertrieb in der Schweiz registriert. Vertreterin in der Schweiz ist die GAM Investment Management (Switzerland) AG, Hardstrasse 201, Postfach, 8037 Zürich. Zahlstelle: State Street Bank International GmbH, München, Zweigniederlassung Zürich, Beethovenstrasse 19, CH-8027 Zürich. Die rechtlichen Fondsdokumente erhalten Sie kostenlos beim örtlichen RobecoSAM Office oder unter www.robecosam.com.

News